Beschreibung des Programms

Forscher, die mit Blick auf gegenwärtige Entwicklungen die Entstehung politischer Bewegungen in der islamischen Welt auf nationaler und/oder transnationaler Ebene untersuchen, stehen im Fokus dieses Förderangebots. Angeregt und gefördert werden historische Studien sowie religions-, kultur- oder politikwissenschaftliche Projekte von promovierten oder habilitierten Wissenschaftlern. Eine Bewerbung ist unabhängig von der Nationalität des Antragstellers und dem Ort des Arbeitsplatzes möglich. Die Forschungsstipendien dienen der Durchführung eines einzeln zu bearbeitenden Forschungsvorhabens.

Beantragt werden können Mittel für Forschungsstipendien und zur Durchführung von Forschungsprojekten. Promotionsstipendien werden im Rahmen des Förderschwerpunktes nur bei Einbindung in ein Forschungsprojekt gewährt. Promovierte Wissenschaftler erhalten einen monatlichen Stipendiengrundbetrag von 2.000 EUR, während habilitierte Wissenschaftler 2.700 EUR erhalten. Es kommen zusätzliche Leistungen hinzu, gegebenenfalls auch Druckkosten sowie eine Kinderzulage. Ein gleichzeitiger Bezug von Gehalt und Stipendium ist nicht möglich. Die Förderdauer liegt in der Regel zwischen einem und 24 Monaten.

Zielgruppe

Die Zielgruppe des Stipendienprogramms bilden promovierte oder habilitierte Wissenschaftler, die sich den Besonderheiten und Kontexten kultureller und geschichtlicher Rahmenbedingungen und Beziehungen widmen. Die Ergebnisse der Projekte sollen einen Beitrag zu differenzierenden und qualifizierten Diskussionen in Öffentlichkeit und Politik leisten können.

Es gibt fünf thematische Schwerpunkte:
  • Islamische Gesellschafts- und Staatsordnungen in Geschichte und Gegenwart
  • Nationsidee, nationale Bewegungen und Nationalismus in der islamischen Zivilisation
  • Islamischer Fundamentalismus oder islamische Emanzipation?
  • Transnationale zivilgesellschaftliche Bewegungen in der islamischen Welt
  • Islamische Staaten im internationalen Weltsystem

Akademische Voraussetzungen

Promotion oder Habilitation

Anzahl der Stipendien

Die Förderquote liegt bei etwa sieben Prozent.

Laufzeit

Die Laufzeit beträgt maximal zwei Jahre. Sie kann verlängert werden, wenn während der Laufzeit des Stipendiums ein Kind geboren wird und ein Anspruch auf Mutterschutz oder Elternzeit besteht.

Stipendienleistung

  • Monatlicher Stipendiengrundbetrag: 2.000 EUR (promovierte Wissenschaftler) bzw. 2.700 EUR (habilitierte Wissenschaftler)
  • Pauschale monatliche Auslandszulage: 500 EUR (promovierte Wissenschaftler) bzw. 675 EUR (habilitierte Wissenschaftler)
  • Reisemittel: nach Bedarf
  • Sachmittel: nach Bedarf
  • Gegebenenfalls Druckkostenzuschuss
  • Gegebenenfalls Kinderzulage: 300 EUR (bei einem Kind), 400 EUR (bei zwei Kindern) oder 500 EUR (bei drei und mehr Kindern)

Ein gleichzeitiger Bezug von Gehalt und Stipendium ist nicht möglich.

Formalia

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es hier.

Bewerbungsschluss

Die nächste Antragsfrist endet am 16. Mai 2018.

Wählen Sie bitte Ihren Status, um eine Bewerbung einreichen zu können

Status nicht in dieser Liste?Sollte Ihr Status nicht in dieser Liste enthalten sein, können Sie sich nicht in diesem Förderprogramm bewerben. Um ausschließlich Förderprogramme angezeigt zu bekommen, auf die Sie sich bewerben können, wählen Sie bitte bereits in der Ergebnisliste (linke Spalte) Ihren Status.