Beschreibung des Programms

Internationale Masterstudierende mit einem Hintergrund in (Molekular-)Biologie, (Bio-)Chemie, (Bio-)Physik, (Bio-)Informatik, Epidemiologie/Public Health Studies und verwandten Studienrichtungen, die im Bereich der Krebsforschung promovieren möchten, können sich um ein Stipendium bemühen.

Promovierende am Deutschen Krebsforschungszentrum DKFZ werden von einem Thesis Advisory Committee unterstützt, können an Kursen und internationalen Konferenzen teilnehmen und erhalten Unterstützung bei der Karriereentwicklung. Die Finanzierung der Promotion erfolgt durch das DKFZ, durch Drittmittel oder in Kollaboration mit dem DAAD im Rahmen des Graduate School Scholarship Programms.
Die Forschung am DKFZ ist in die folgenden Forschungsschwerpunkte unterteilt:
Darüber hinaus gibt es viel Interaktion und interdisziplinäre Promotionsprojekte zu unterschiedlichen Forschungsthemen.

Zielgruppe

Hochschulabsolventen aus aller Welt mit einem Masterabschluss in den Naturwissenschaften, die im Bereich der Krebsforschung promovieren möchten.

Akademische Voraussetzungen

Master of Science (M.Sc.) oder vergleichbarer Abschluss

Anzahl der Stipendien

30-40 Promotionsstellen pro Jahr

Laufzeit

Drei Jahre

Stipendienleistung

Die Promotionsstellen am DKFZ entsprechen den nationalen und internationalen Standards in diesem Bereich.

Formalia

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es hier.

Bewerbungsschluss

Bewerbungstermine sind der 5. Januar und 31. Mai eines Jahres.

Wählen Sie bitte Ihren Status, um eine Bewerbung einreichen zu können

Status nicht in dieser Liste?Sollte Ihr Status nicht in dieser Liste enthalten sein, können Sie sich nicht in diesem Förderprogramm bewerben. Um ausschließlich Förderprogramme angezeigt zu bekommen, auf die Sie sich bewerben können, wählen Sie bitte bereits in der Ergebnisliste (linke Spalte) Ihren Status.